Online

Public Relations

Vergrössern Sie den Wirkungskreis der Offline - PR ins weltweite Netz

Die Online Public Relations sind per se keine eigene Disziplin, sondern ein spezielles Instrumentarium, mit dem altbewährte klassische offline PR-Formen durchgespielt werden. Die Ziele sind vergleichbar – Online PR Maßnahmen bewirken Aufmerksamkeit bei Zielgruppen, Medien, Multiplikatoren. Sie pushen die Meinungsbildung bei der interessierten Öffentlichkeit, erhöhen Image, Außenwahrnehmung, Sympathiefaktor und Marktpräsenz und veranlassen Menschen, sich mit den Inhalten und Aussagen zu identifizieren.

Gegenüber den Tools der Offline-PR punkten sie mit entscheidenden Qualitäten: Sie sind zeitgleich übertragbar, schneller, direkter und kostengünstiger. Bedenken Sie die Frequenz und Geschwindigkeit, mit der Medien und Redaktionen Informationen verarbeiten müssen und nehmen Sie in Kauf, dass die Meldung von heute schon morgen Makulatur sein kann, liegen Unternehmen und Sender mit Online PR scheinbar besser im Rennen. In der Realität jedoch liegen beide gleichauf – denn erst eine Vernetzung von digital-papierlosen und klassisch-physischen PR-Medien auf sinnvoll ausgewählten und aufeinander abgestimmten Kanälen sichert eine flächendeckende Kommunikation.

Dabei nehmen die Sozialen Networks mit ihren ureigenen Medien, Nachrichtendiensten, Communitys, Foren, Blogs und Online-Plattformen zunehmend breiten Raum ein. Ihre neue Währung sind das Like, das „Gefällt-Mir“, das Geteilt-Werden innerhalb der Netzwerke. Der User nimmt seine Chancen wahr, in den Meinungsbildungs- und Kommunikationsprozess aktiv einzugreifen.

Und wann ist dies für Sie eine Option?

Ihnen schwirrt der Kopf ? Keine Sorge, das ist meine tägliche Praxis – ohne dass sie zur Routine wird. Jeder Fall ist neu, anspruchsvoll und fordernd, und das ist es auch was mich motiviert. Public Relations kann man nicht nur mit Computer, Internet und Smartphone betreiben, Herz und Verstand müssen mit ins Boot.

Menü schließen